Wohnen zwischen Weinbergen und Dresden

Neue Wohngebiete im sogenannten Speckgürtel Dresdens sind ja in den vergangenen Jahren zahlreich entstanden – aber nur wenige liegen klimatisch und mit Blick auf die Anbindung so perfekt wie der neue Wohnstandort in Weinböhla.

Dass das Klima hier stimmt, zeigt zum einen, dass Weinböhla staatlich anerkannter Erholungsort ist – zum anderen stimmt das Klima hier auch im übertragenen Sinne. Weinböhla hat alles, was zum Wohlfühlen gehört: Kindereinrichtungen, Schulen, sehr viele Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeiten. Junge Familien fühlen sich also genauso heimisch, wie Ältere. Was den Ort für Bauherren zusätzlich interessant macht ist die Infrastruktur. Dresden ist sowohl per S-Bahn oder Straßenbahn unkompliziert erreichbar, als auch mit dem Auto. Hinzu kommt die Nähe zu Autobahn und Flughafen. Und das im Prinzip mitten in wunderbarer Natur. Die Elbe ist nah, die Weinberge – die von is tu 1.700 Sonnenstunden pro Jahr profitieren – , aber auch der Friedewald. Das Umland bietet mit Meißen, Moritzburg und den erwähnten Weinhängen zwischen Radebeul und Meißen jede Menge näherer Ausflugsziele. Ein Wohnort mit sehr hoher Qualität also, was sich natürlich längst herumgesprochen hat.
Und so sollten Bauherren nicht allzu lange abwägen, sondern sich schnell entscheiden. Der Bebauungsplan ist genehmigt, die Grundstücke sind erschlossen. Die Vermarktung startet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Verwendung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen